MeinSIM-ZentrumMeinSIM-Zentrum

Sie befinden sich hier:

  1. Rettungsdienst
  2. Landesrettungsdienstschule Meiningen
  3. MeinSIM-Zentrum

MeinSIM-Zentrum

Das Meininger Simulationszentrum (MeinSIM) ist das Herzstück der beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung in unserer Bildungseinrichtung.

Realitätsnahe Ausbildung

Die Versorgung von Notfallpatienten findet in der Regel unter schwierigen räumlichen Bedingungen statt, die in einem Seminarraum nur unzureichend abgebildet werden können.

Somit bereitet die zurzeit praktizierte Form der praktischen Ausbildung die Rettungsfachkraft meist nicht ausreichend auf den täglichen Einsatz vor. Die Ausbildung findet in Seminarräumen von 70 qm Größe statt, die in der Realität die Notfallversorgung limitierenden Faktoren kommen nicht zum Tragen. 

Weiterhin können die Auszubildenden und Teilnehmer in dieser „sicheren Umgebung“ nur sehr eingeschränkt für mögliche Gefahren an den Einsatzstellen sensibilisiert werden.

Das „MeinSIM-Zentrum“ gleicht diese Defizite aus. In ihm werden realitätsnahe Einsatzszenarien, unabhängig von Witterungseinflüssen, nachgestellt. Neben den schon fast „klassischen“ Einsatzlagen „Person in PKW“ oder „Verbrennungsunfall“ sollen aber auch besondere Szenarien trainiert werden können.

Das sind beispielsweise:

  • Versorgung in LKW-Fahrerhaus
  • Versorgung im fließenden Verkehr
  • Bauunfall
  • Patientenversorgung in einer engen Wohnung
  • usw.

Über 50 Notfallsituationen sind somit darzustellen und zu trainieren.

Das BESONDERE …!

Die Lage ist durch Bustechnik, Tablets, PCs jederzeit zu beeinflussen. Simulation ist mehr als Kameratechnik, es ist der Einfluss auf den Handlungsablauf.