Module 1 bis 4 - GrundlagenModule 1 bis 4 - Grundlagen

Sie befinden sich hier:

  1. Rettungsdienst
  2. Weiterbildung im Rettungsdienst
  3. Module 1 bis 4 - Grundlagen

Modul 1 bis 4 für PAL, LstDP und OrgL

Kontakt

DRK-Bildungswerk Thüringen GGmbH
Höhere Berufs-
fachschule für die
Notfallsanitäter-
ausbildung

Dammstraße 28
98617 Meiningen

Tel.: 03693 471005
Fax: 03693 507346
info.meiningen(at)lv-thueringen.drk.de

Die Module 1 bis 4 sind für alle staatlichen Weiterbildungen gemäß der Weiterbildungsverordnung für das nichtärztliche Rettungsdienstpersonal in Thüringen gleich.

Es sind Einstiegsmodule mit allgemeinen Themenschwerpunkten.

Sie entscheiden, ob Sie die Module 1 bis 4 vor den anderen spezifischen Module absolvieren oder zu einem anderen Zeitpunkt.

Erst wenn alle Module einer Weiterbildung absolviert und erfolgreich nachgewiesen sind, können Sie den Antrag auf Weiterbildungsprüfung stellen.

  • Zielgruppe

    Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rettungsdienstes und der Feuerwehren, welche eine staatliche Weiterbildung gemäß der Thüringer Verordnung für das nichtärztliche Rettungsdienstpersonal absolvieren möchten.

    Hinweis: Die Voraussetzungen ergeben sich aus der jeweiligen Weiterbildung. Bitte gleichen Sie ab, ob Sie die Voraussetzungen hierfür erfüllen.
  • Ziele der Module 1 bis 4

    Die Grundlagenmodule stellen in rechtlicher und organisatorischer Hinsicht Themen in den Mittelpunkt, welche für die Tätigkeit der Weiterbildungen von Bedeutung sind.

    Sie behandeln sowohl Themen aus der allgemeinen Führungslehre, den Grundlagen des Qualitätsmanagements wie auch aus der Betriebswirtschaftslehre.

  • Zugangsvoraussetzungen
    Die Zugangsvoraussetzung ergeben sich aus der angestrebten Weiterbildung:
    1. Weiterbildung Praxisanleiter/in
      • Berufsfsbezeichnung Notfallsanitäter/in
      • 2 Jahre Berufserfahrung als NFS / bis 31.12.2020 auch RettAss mit 2 Jahren BE
      • Nachweis der persönlichen Eignung/ Führungszeugnis (nicht älter als 3 Monate
    2. Weiterbildung Organisatorische Leiter/in Rettungsdienst
      • Berufsbezeichnung Notfallsanitäter/in/ RettAss
      • Nachweis der persönlichen Eignung/ Führungszeugnis (nicht älter als 3 Monate
      • Mindestens 3 jährige Tätigkeit im Rettungsdienst verfügt
    3. Weiterbildung Leitstellendisponent/in
      • Berufsbezeichnung Notfallsanitäter/in
      • Nachweis der persönlichen Eignung/ Führungszeugnis (nicht älter als 3 Monate)
      • 3 Jahre Berufserfahrung als NFS / bis 31.12.2020 auch RettAss mit 3 Jahren BE
      oder
      • Befähigung für den mittleren feuerwehrtechnischen Dienst nach der Thüringer Feuerwehr-Laufbahn-, Ausbildungs- und Prüfungsordnung (ThürFwLAPO) vom 20. Dezember 2016 (GVBl. 2017 S. 2) in der jeweils geltenden Fassung
      • Nachweis der persönlichen Eignung/ Führungszeugnis (nicht älter als 3 Monate)
  • Lehrgangsinhalte und Modulprüfung

    Modul 1: Leitbild der Unternehmen

    • Grundsätze der Hilfsorganisationen/Unternehmen

    Modul 2: Organisation und Einsatztaktik

    • Organisation des Rettungsdienstes
    • Kommunikationsmittel
    • Qualitätsmanagement im Rettungsdienst

    Modul 3: Führung und Leitung I

    • Führungspersönlichkeit
    • Führungsaufgabe
    • Führungsstile und Führungsverhalten
    • Führungsgrundsätze, Führungssysteme

    Modul 4: Betriebswirtschaft

    • Grundlagen
    • Ziele und Aufgaben
    • Anwendung im Tätigkeitsbereich

    Die Module werden am Ende der Woche in einer Modulprüfung nachgewiesen. Die Modulprüfung erfolgt im Rahmen einer theoretischen Leistungskontrolle.

  • Bewerbungsunterlagen
    • Bewerbungsschreiben
    • Lebenslauf
    • Polizeiliches Führungszeugnis (nicht älter als 3 Monate)
    • Berufserlaubnis Notfallsanitäter/in, RettAss bis 31.12.2020 oder Nachweis mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst (siehe Zugangsvoraussetzung der angestrebten Weiterbildung)
    • Nachweis der notwendigen Berufserfahrung (siehe Zugangsvoraussetzung der angestrebten Weiterbildung)
    Hinweis: Sie können sich jederzeit bei uns melden und nachfragen. Bitte beachten Sie, dass nur vollständige Bewerbungen im Zulassungsverfahren berücksichtigt werden können.
  • Termine
    Module 1 bis 4 (40 h)
    14. - 18.09.2020

    Mindestteilnehmerzahl: 12

    Anmeldefrist: 15 Tage vor Kursbeginn

  • Kosten
    • 350,00 Euro / Teilnehmer

    In den Lehrgangskosten sind die Lehrunterlagen, Modulprüfungen, Snacks, Softdrinks und Kaffee enthalten. Für die Mittagsversorgung steht Ihnen unser Bistro zur Verfügung.

    Übernachtung

    Benötigen Sie eine Unterkunft, setzen Sie sich bitte rechtzeitig mit uns in Verbindung.