DesinfektorKurz-Zeit-Pflege

Sie befinden sich hier:

  1. Weiterbildung
  2. Weiterbildung Allgemein
  3. Desinfektor

Weiterbildung zum Desinfektor / zur Desinfektorin

Sie suchen eine Weiterbildung zum Desinfektor / zur Desinfektorin?

Sie möchten sich praxisnah und als Gast individuell betreut weiterbilden?

Dann sind Sie bei unserem neuen Weiterbildungsangebot genau richtig.

Desinfektoren wirken im Auftrag des Gesundheitsamtes, von Ärzten oder anderen befugten Fachpersonen durch Beratung und Durchführung von Desinfektions- und Sterilisationsmaßnahmen an der Gesundheitsvorsorge, der Gesundheitshilfe, der Epidemiologie und der Verhütung sowie Bekämpfung von Gesundheitsgefährdungen und Krankheiten mit.

Der Desinfektor führt selbstständig Desinfektionsmaßnahmen bei übertragbaren Krankheiten nach § 17 Abs. 2 Infektionsschutzgesetz (IfSG) durch. Dies betrifft besonders die Durchführung der (behördlich angeordneten) Schlussdesinfektion in der Art einer Scheuer-Wisch-Desinfektion. Weiterhin kann er auch Maßnahmen zur Ermittlung von tierischen Schädlingen durchführen.

  • Zielgruppe

    Rettungsdienst, Pflege, Gebäudereinigigung, Bäderbetriebe, Justizvollzug, Schädlingsbekämpfer

  • Zugangsvoraussetzungen
    • Hauptschulabschluss
    • Vollendung des 18. Lebensjahres
    • gesundheitliche Eignung
    • pol. Führungszeugnis
  • Ziel und Inhalte der Weiterbildung
    Nach diesem Lehrgang sind Sie in der Lage
    • auf Veranlassung des Auftraggebers Desinfektions- und Sterilisationsmaßnahmen durchzuführen
    • Mikrobiologie
    • Infektiologie
    • Grundlagen der Keimzahlverminderung
    • Desinfektion
    • Sterilisation
    • Durchführungstechniken
    • Maßnahmen zur Ermittlung tierischer Schädlinge und Bekämpfung tierischer Schädlinge durch Fachkräfte zu veranlassen
       
    Theoretische Lehrgangsinhalte
    • Grundlagen der Infektionslehre
    • Desinfektion und Sterilisation
    • Schädlingskunde
    • Verfahren zur Schädlingsüberwachung
    • Rechtsgrundlagen, Regelwerke, Fachliteratur
    • Messerfordernisse und Messmethoden
    • Erste Hilfe
    • ...
  • Dauer und Termine
    Dauer und Form

    Die Ausbildung erstreckt sich über 3 Wochen in Vollzeitunterricht. Onlineanteile sind möglich.

    Sie beinhaltet 120 Stunden Präsenzunterricht und Hausarbeiten.

     
    Termin:
    • Block 1: 24.01. - 28.01.2022

    • Block 2: 31.01. - 04.02.2022

    • Block 3: 07.02. - 11.02.2022

     
    Prüfungszeitraum:
    • 24.02. - 25.02.2022
     
    Leistungsnachweis

    Direkt im Anschluss an die Weiterbildung findet die schriftliche und mündliche Prüfung statt.

    Nach dem Bestehen wird ein/e Teilnahmebescheinigung/-zertifikat ausgestellt.

  • Kosten
    Lehrgangskosten:
    • 1190 Euro (in 2022) - Lehrgangskosten

    In den Kosten sind Lernunterlagen (exkl. verwendeter Fachliteratur), kleine Snacks, Kaffee und Getränke enthalten.

    Prüfungsgebühren:
    • 170 Euro - Prüfungsgebühren

    Benötigen Sie in Meiningen eine Unterkunft, setzen Sie sich bitte rechtzeitig mit uns in Verbindung.