Fortbildung MPG-BeauftragteFortbildung MPG-Beauftragte

Sie befinden sich hier:

  1. Rettungsdienst
  2. Fortbildung im Rettungsdienst
  3. Fortbildung MPG-Beauftragte
  • Zielgruppe

    Medizinprodukte-Beauftragte unterstützen den Betreiber bei der praktischen Umsetzung der Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV). Sie tragen durch ihre Tätigkeit zur Sicherheit beim Anwenden und Betreiben von Medizinprodukten bei. Die konkreten Aufgaben eines Medizinprodukte-Beauftragten können sich abhängig von den Organisationsstrukturen der verschiedenen medizinischen Einrichtungen unterscheiden.

    Für Medizinprodukte-Beauftragte wird eine mindestens jährliche Fortbildung empfohlen.

  • Fortbildungsinhalte

    Zweck des Medizinproduktegesetzes (MPG) ist es, den Verkehr mit Medizinprodukten zuregeln und dadurch für die Sicherheit, Eignung und Leistung der Medizinprodukte sowie die Gesundheit und den erforderlichen Schutz der Patienten, Anwender und Dritter zusorgen (§ 1 MPG).

    Medizinprodukte dürfen nur nach Maßgabe der Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV) errichtet, betrieben, angewendet und in Stand gehalten werden.

    Alle Fortbildungen dienen dem Wissens- und Erfahrungsaustausch und bringen Sie im Rahmen eines Medizinprodukte Updates auf den neuesten Stand der rechtlichen Vorgaben und Fachempfehlungen.

  • Termine
    Dauer

    Die Fortbildungsveranstaltung umfasst 8 Unterrichtseinheiten.

    Termine
    22.04.2021
    28.09.2021
  • Kosten und Anmeldung
    • 120,00 Euro

    In den Kosten sind Lernunterlagen, kleine Snacks, Kaffee und Getränke enthalten. Für die weitere Versorgung steht Ihnen unser Bistro zur Verfügung.

    Bitte nutzen Sie unser Anmeldeformular, um sich für diesen Lehrgang anzumelden.